Auf der Neuklosterwiese bestritt man zwei Spiele bei bestem Wetter, zunächst gegen die Dark Angels und im Anschluss gegen die Beavers II. Hierbei hatte man es mit einer einseitigen Partie zu tun. Die Angels starteten mit der Offense, gingen in Führung und gaben diese auch nicht mehr her. In beiden Halbzeiten erzielten die Cons 2 lediglich jeweils einen Touchdown, was einfach zu wenig ist, um gegen eines der stärkeren Teams gewinnen zu können. Da gleichzeitig auch ein paar Interceptions hinzukamen, hatte die Defense es sehr schwer ihrerseits das Ergebnis niedrig zu halten. Somit endete das Spiel mit 13:66 für die Angels.

Die Partie gegen die Beavers II startete sehr zuversichtlich. Man konnte im ersten Drive schnell in Führung gehen und auch der Zweite führte zu einem Touchdown. Doch dann verlor man wie so oft schon wieder mal den Faden und einige Fehler führten zu vielen Punkten für die Steirer. Es zeigt sich, wie wenn die Constables 2 keine zweiten Halbzeiten spielen möchten. Denn auch diese war von mehreren Interceptions, schlechten Flag Pulls und folgenderweise einer hohen Niederlage verbunden. Das Ergebnis 12:49.

Die Hälfte der regulären Saison ist vorbei. Es bleibt die Hoffnung, dass die Constables 2 die guten Ergebnisse für die nächsten Gamedays aufgehoben haben. Noch ist der Kampf um die Playoffs nicht verloren. Dieser geht diese Woche in Innsbruck in die nächste Runde mit drei Spielen. Dabei ist auch das letzte Spiel der Hinrunde gegen die Graz Panthers zu sehen, wo man sich im großen Kellerduell vielleicht doch noch einen Sieg aus der ersten Runde holen könnte.  Die anderen beiden Spiele sind wie bereits vor zwei Wochen wieder gegen die Stonefield Raptors und Vienna Sentinels. Man darf gespannt sein.

Sportunion Wien

Find all informations about the Vienna Constables in english right here: About the Vienna Constables