Gleich zu Beginn des Spieltages, welcher leider den ganzen Tag über von Regen begleitet wurde, ging es für die Constables gegen die Dragons. Für die Drachen ging es an dem Spieltag darum, im Fernduell die Raptors aus Wr. Neustadt noch in der Tabelle zu überholen und somit den letzten Tabellenplatz abzugeben. Aber auch für die Cons war die Ausgangssituation sehr spannend. Von Platz 1 bis 5 war noch alles möglich, daher wollten die Cons auch gegen den Underdog aus Floridsdorf nichts anbrennen lassen.

Und der Start des Spiels zeigte auch recht deutlich, dass die Constables die Sommerpause gut überstanden haben und ihren 1. Tabellenplatz verteidigen wollten. Gleich der 1. Drive der Dragons endete mit einem Pick 6 und auch der 2. Drive wurde mit einer Interception gestoppt. Diese konnte die Cons Offense mit einem TD ausnutzen und so stand es sehr rasch 13:0. Die Dragons konnten auch mit ihren weiteren Drives kaum die eigene Hälfe verlassen. Die Cons-Offense dagegen konnte weitere TDs erzielen und durch einen weiteren Pick 6 unserer Defense (erneut durch unsere #33, welcher damit als Defense-Spieler (!!), in diesem Spiel zum Topscorer wurde), stand es zur Halbzeit bereits 32:0. Die 2. Halbzeit wurde von den Cons dann etwas langsamer, aber sehr souverän zu Ende gespielt. Es konnten dabei einige unterschiedliche Formationen in beiden Units getestet werden und das Endergebnis lautete 44:12.

Nach einer kurzen Pause ging es gegen die Sentinels. Das erste Saisonduell konnten die Cons deutlich mit 36:12 für sich entscheiden. Dieses Mal sollte es ein spannender Schlagabtausch werden. Die 1. Halbzeit zeigte mit ein paar sehenswerten Big-Plays auf beiden Seiten, dass beide Offense-Units jederzeit scoren können. Schnell stand es 14:13 für die Sentinels. Die Cons antworteten mit ihrem 3. TD im 3. Drive und nachdem die Defense-Units auf beiden Seiten keine Punkte mehr zuließen, ging es mit dem Score von 19:14 für die Cons in die Halbzeit. Die 2. Hälfte starteten die Constables mit ihrer Offense  und diese geleitet von ihrem neuen QB, konnte den Vorsprung auf 25:14 ausbauen. Die Sentinels gaben sich aber noch lange nicht geschlagen und beim Stand von 32:27 gelang es ihrer Defense einen Drive der Cons zu stoppen. Die Offense legte gleich nach und so gingen sie mit 33:32 in Führung. Doch die Constables konnten durch ihren nächsten Drive bereits kurz vor Ende des Spiels, mit einem TD inkl. 2-Point Conversion wieder in Führung gehen. Nun lag es an der Defense den 7 Punkte-Vorsprung zu halten und mit der 1. Interception in diesem Spiel gelang dies auch. Durch den Endstand von 40:33, war damit der wichtige 2. Sieg des Tages eingefahren. 

Im letzten Spiel des Tages (und der Regular Season) ging es gegen die Dark Angels. Für die Angels ging es an diesem Spieltag nicht mehr um viel. Durch die Niederlagen der Raptors & Dragons am Vormittag konnte ihnen der 6. Tabellenplatz nicht mehr genommen werden. Trotzdem zeigten die Engel, dass man sie am Finaltag auf gar keinen Fall unterschätzen darf. Das Spiel startete ideal für die Cons, der 3. Pick 6 unserer Defense an diesem Spieltag und ein verwandelter XP der Offense brachte die schnelle 7:0 Führung. Doch die Angels zeigten, trotz anhaltendem Regen und immer rutschigeren Bodenverhältnissen, dass sie die statistisch stärkste Offense der FLA 2 haben. In ihren nächsten drei Drives konnten sie jeweils 7 Punkte aufs Scoreboard bringen, die Cons-Offense schaffte nur einen weiteren Score und so stand es zur Halbzeit 21:14 für die Dark Angels. In Halbzeit 2 schlichen sich bei den Cons immer mehr Fehler ein, die Defense konnte keinen weiteren Drive der Angels stoppen und die Cons-Offense war wohl mit ihren Gedanken auch schon mehr beim Final-Spieltag. Somit stand am Ende eine deutliche 42:14 Niederlage zu Buche. So wollte man den Grunddurchgang sicher nicht beenden, doch mit Platz 1. in der Tabelle wird man sich darüber hinweg trösten können.

Nach einem dramatischen Grunddurchgang in der FLA2, folgt nun am 21.09.19 am KSV Siemens Patz, Heinrich-von-Buol-Gasse 3, 1210 Wien der mit Spannung erwartete Finalspieltag, auch genannt SUN BOWL. An dieser Stelle auch ein ganz großes DANKESCHÖN an die Bomb Graphics Stealing Foxes, welche sich sehr kurzfristig als Ersatz-Veranstalter für die SUN BOWL gefunden haben!!

Die Ausgangssituation schaut nun wie folgt aus:

10:00 Uhr - Wildcard-Spiele:
USI Avalanches (3) vs. Dark Angels (6)
Barracudas (4) vs. Sentinels (5)
------
11:30 Uhr - Semifinale:
Vienna Constables (1) vs. Worst Seed Wildcard
Bomb Graphics Stealin' Foxes (2) vs. Best Seed Wildcard
------
13:00 Uhr - Spiel um Platz 3
Verlierer SF
------
14:30 Uhr - Finale SUN BOWL
Gewinner SF

Die Vienna Constables freuen sich natürlich über jeden Besucher/Unterstützer/Fan, der beim großen Finalspieltag der FLA2 2019 zuschauen kommt! 

FLA2 2019 SUN BOWL

Samstag, 21.09.2019, ab 10:00 Uhr

KSV Siemens Patz, Heinrich-von-Buol-Gasse 3, 1210 Wien 

 

#bethere #constables  #winfromwithin #meangreen #FLA2 #SUNBOWL

Sportunion Wien

Find all informations about the Vienna Constables in english right here: About the Vienna Constables