1. ex aequo Barracudas / Constables

In Woche 3 kommt es direkt zum Rückspiel der zur Zeit beiden besten Teams in der FLA 2. Das erste Spiel ging an die Barracudas, doch in Woche 2 konnten die Cons mit 3 Siegen überzeugen, wohingegen die Barracudas 2 mal knapp gewonnen haben und ihre erste Niederlage einstecken mussten. Die Cons werden sich für die Niederlage revanchieren wollen, doch die vielseitige Offense der Raubfische wird trickreich agieren und die Defense mit allen Kräften dagegen halten. Die bessere Vorbereitung und Tagesverfassung sind meist die entscheidenden Faktoren bei Duellen zwischen Teams auf Augenhöhe.

 

3. Avalanches

Die Tiroler hatten in Woche 2 spielfrei und haben die Ergebnisse bestimmt genau verfolgt. Neben den Begegnungen mit den Foxes und Dragons bestreiten auch sie bereits ihr Rückspiel mit den Constables. Spiel 1 ging an die Wiener, doch die Truppe aus dem Westen hat sich bestimmt intensiv auf das Rückspiel vorbereitet.

 

4. Dark Angels

Die Offense der Angels ist momentan noch die Highest Scoring Offense. Die junge Mannschaft marschiert meist schön übers Feld. In der knappen Niederlage gegen die Constables waren vermutlich die Erfahrung und Konstanz die ausschlaggebenden Vorteile für die Cons. Doch man wird noch viel lernen und Routine sammeln. Die Defense hinkt der Offense allerdings noch nach. Knapp 37 Punkte pro Spiel im Durchschnitt sind einfach zu viel. Gute Ansätze sind jedoch genügend vorhanden.

 

5. Sentinels

Licht und Schatten bekam man von den Sentinels am Wochenende zu sehen. In den ersten zwei Spielen gegen Cons und Angels kam der Angriff nur langsam auf Touren und auch die Defense gab zu viele Punkte her. Damit verlor man die ersten zwei Partien. Nach einer längeren Pause wirkten die Sentinels allerdings wie ausgewechselt und fügten den Barracudas die erste Niederlage zu. Das letzte Spiel des Tages gewannen sie dann auch deutlich gegen die Foxes. Kann man den Schwung mitnehmen, werden die Sentinels auf der Big Bowl viel Spaß haben und sicher für die eine oder andere Überraschung sorgen.

 

6. Foxes

Die Foxes haben zur Zeit erst einen Sieg aus vier Spielen zu verbuchen. Doch dies bedeutet noch nichts und es sind noch genug Spiele zu spielen. Doch man muss die knappen Spiele gewinnen um ganz vorne dabei zu sein. Nach einer komfortablen Halbzeitführung den Sieg noch herzugeben schmerzt und auch die Niederlage gegen die Sentinels schlägt sicher aufs Gemüt. Am Wochenende warten zwar drei gute Gegner die schlagbar sind, leicht wirds jedoch nicht.

 

7. Raptors

Nach den knappen Niederlagen in Woche 1 sind die Raptors top motiviert in Woche 2 angetreten. Im ersten Spiel konnten die Dragons auch sofort beeindruckend mit 41:0 in die Schranken verwiesen werden. Doch dann warteten die zwei Top Teams der Liga und auch wenn man gegen die Barracudas noch mithalten konnte, war spätestens im letzten Spiel gegen die Constables das Kräfteverhältnis klar zu erkennen. Bald startet die Rückrunde und da muss man anfangen zu gewinnen, ansonsten sind die Playoffs für dieses Jahr gefährdet.

 

8. Dragons

In den ersten drei Spiel der Saison musste man sich direkt drei mal geschlagen geben. Mit einem stark dezimierten Kader, in dem einige Spieler doppelt eingesetzt wurden, tat man sich oft schwer mit den anderen Teams mitzuhalten. Sowohl in der Offense als auch in der Defense sind noch Baustellen und neue Spieler müssen erst mal in den Rhythmus kommen. Viel Zeit kann man sich allerdings nicht lassen.

 

 

 

 

Der Artikel stellt die subjektive Meinung des Autors, die #77 der Constables, dar und sollte humoristisch aufgefasst werden. Wer Grammatik- oder Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten.

Sportunion Wien

Find all informations about the Vienna Constables in english right here: About the Vienna Constables