Schwer und leicht zu gleich

 

Die Vienna Constables sind nun endgültig ins FLA Tabellenmittelfeld abgerutscht. Auch wenn der eigene Anspruch höher liegt und die kommenden Aufgaben schwer werden, kann dies aber auch ein wenig von der Lockerheit zurückbringen, die noch letztes Jahr für viel Erfolg sorgte. Die zwei Spieltage im Juni können den Sommer deutlich besser aussehen lassen. Am Sonntag im Happyland ist der erste von zwei Schritten hierzu der formal deutlich schwierigere…

 

Die 4-3 Bilanz bedeutet für die Cons aktuell Platz 5 in der Tabelle - zwar nur zwei Siege Rückstand auf Platz 1, aber auch nur ein Sieg Vorsprung auf einen Nicht-Playoff-Platz. Der Platz um die beiden Playoff-Byeweek-Plätze scheint dieses Jahr so eng wie selten zuvor - realistisch machen sich hier wohl fünf Teams Hoffnung. Da heißt es die direkten Duelle so weit wie möglich zu gewinnen. Und am Sonntag im Klosterneuburger Happyland bekommen es die Constables gleich mit zwei direkten Konkurrenten zu tun. Zunächst warten die wiedererstarkten Indians im Retourspiel, abschließend die Vipers im ersten Aufeinandertreffen; und dazwischen noch die wieder auf die Siegerstraße zurückgekehrten Saints, gegen welche man auch voll konzentriert sein muss. Aber der Reihe nach.

 

Das erste Spiel gegen die Klosterneuburg Indians konnten die Constables relativ klar für sich entscheiden. Doch der Vizemeister war zuletzt deutlich verbessert und scheinen die Voraussetzungen am Sonntag erheblich verändert. Die Cons müssen sich auf einen wieder laufenden Offense-Motor und eine beflügelte Defense-Maschinerie einstellen. Jedoch konnte der Meister die letzten beiden Duelle gewinnen und wird voll motiviert sein für einen dritten Streich zu sorgen.

 

Unabhängig vom Ausgang des ersten Spiels wird auch gegen die DeLaSalle Saints kein geringerer Fokus erforderlich sein. Diese sind nach einem schwachen Saisonstart zuletzt besser in Schwung gekommen und konnten die Cons in der Vergangenheit immer auf Trapp halten. Dennoch sind die Constables hier natürlich Favorit und sollten das Spiel jedenfalls gewinnen, sofern sie am Ende in die Top 2 kommen wollen. 

 

Die Vienna Vipers wurden zwar von den Indians am letzten Spieltag etwas entzaubert, dennoch wird die stärkste Offensive der Liga die Constables vor einige Probleme stellen. Auch hier gilt aber, dass die Cons sich nicht verstecken zu brauchen, wenn sie in der Lage sind, ihre Topleistung abzurufen. Dass die Vipers Defense bis dato ebenfalls stark aufspielte, macht es natürlich nicht leichter. Insgesamt scheint ein enges Spiel zu erwarten.

 

„Wir werden drei starke Leistungen brauchen, um am Sonntag erfolgreich zu sein“, weiß Head Coach Salamon den Gameday einzuschätzen und gibt sich selbstbewusst, „aber wir wissen, dass wir alle schlagen können, wenn wir unsere Stärken abrufen können.“

 

Ein richtungsweisender Spieltag steht bei heißen Temperaturen in Klosterneuburg an. Aber die Constables verfügen über das Talent und die Erfahrung um hier zu reüssieren.

 

FLA 2019, Week 4

Happyland Klosterneuburg, In der Au

10:00 Uhr Klosterneuburg Indians v Vienna Constables

11:15 Uhr Vienna Constables v DeLaSalle Saints

13:45 Uhr Vienna Vipers v Vienna Constables

Sportunion Wien
Cons-Login

Find all informations about the Vienna Constables in english right here: About the Vienna Constables