Showdown in Wr. Neustadt

„Ladies first“ heißt es am kommenden Samstag zum Auftakt des Triple Headers in drei Flag Football Meisterschaften. Die Vienna Constables veranstalten als Premiere gleich drei Spieltage an drei Tagen. Nach der FLL folgt die FLA2 am Sonntag und zum krönenden Abschluss die FLA am Montag.

Und der Veranstalter hat an allen drei Tagen eine beeindruckende Serie zu verteidigen - immerhin sind alle drei antretenden Teams noch ungeschlagen. Während die Damen ihre zwei bisherigen Spiele gewinnen konnten, legten die Herren in Liga 1 und 2 jeweils drei Siege nach. „Und auch unsere Juniors stehen hier um nichts nach“, weiß Präsident Hahn zu berichten und ergänzt, „diese stehen bei 3-0 in der U13 und 6-0 in der U15.“ Ergibt eine stolze Gesamtbilanz von 17-0 der Constables. Zum Drüberstreuen startete zuletzt noch das Cons Fun Team mit 3-0 in ihre FLS-Turnierserie. „Darauf darf man schon ein bisschen stolz sein“, meint Neo-Vorstand Thaller. Als Ladies Offense-Coach ist ihm aber auch bewusst, dass man sich an jedem Spieltag neu beweisen muss - besonders am Heimspieltag.

Am Samstag wird er versuchen gemeinsam mit Defense Coach Szutner die Ladies zu weiteren Erfolgen zu coachen. Gleich im ersten Spiel des Tages wartet aber schon ein harter Prüfstein. Die DeLaSalle Saints Ladies sind ebenfalls ungeschlagen (3-0) und gelten dank Neuzugang von Star-QB Saskia Strbny auch als einer der Titelfavoriten. Hier wird das ebenfalls mit Nationalteamspielerinnen gespickte Team um Head Coach & QB Stephanie Konecny eine Topleistung abrufen müssen um zu bestehen. Die Trainings und Vorbereitung lässt aber Positives erwarten. Im zweiten Spiel geht es gegen die Rangers Vipers Ladies, welche im Gegensatz zu den Saints einen durchwachsenen Saisonauftakt hatten. Zwei deutlichen Niederlagen folgte ein Sieg gegen die Giants Flag Ladies. Die Cons Ladies gehen hier als Favorit in die Begegnung und werden aber dennoch mit voller Konzentration zu Werke gehen müssen um sich keinen Umfaller zu leisten.

Der Sonntag gehört dann der FLA2. Offense Coach und QB Markota muss zwar weiterhin auf einige Spieler verzichten, aber schon beim Meisterschaftsstart konnte das Team 2 der Cons insbesondere in der Offensive überzeugen. Entsprechend hoch sind auch die Erwartungen an die kommenden Spiele. In der ersten von drei Partien wartet mit den Dark Angels eine junge talentierte Truppe, der aber noch die Konstanz und Abgebrühtheit fehlt, daher als Underdog gilt. Anschließend geht es mit den Stonefield Raptors gegen das de facto Heimteam aus Wiener Neustadt, die vor allem den Platz bestens kennen. Mit einem 2-1 record an Tag 1 werden sie versuchen oben dran zu bleiben und auch gegen die Cons was mitzunehmen, doch letztere werden dem alles entgegensetzen. Die letzte Begegnung gegen die Vienna Sentinels verspricht insofern Überraschung als diese in Woche 1 noch spielfrei hatten. Die Umstellungen aus der letzten Saison konnte man zum Teil aber schon beim AFC erkennen.

Zwar nicht als „Monday Night Game“ aber drei Mal Montags Tagsüber heißt es zum Abschluss der Spieltagsserie für das FLA Team der Constables. Ziel ist jedenfalls auch am Dienstag noch an Platz 1 der Tabelle zu stehen. Hierfür sind sehr wahrscheinlich drei Siege erforderlich und entsprechend hat man sich auch vorbereitet. Eröffnet wird Gameday 2 gegen die Honeybees. Der Aufsteiger hat an vor zwei Wochen schon Potential erkennen lassen, diesmal geht es aber gegen die Topteams und wird es interessant zu sehen, ob sie hier ebenfalls Paroli bieten können. Gleich danach steht mit den Barracudas ein noch siegloses Team auf dem Spielplan, welches aber nichts zu verlieren hat und dementsprechend fokussiert seitens der Cons an die Aufgabe herangegangen werden muss. Im letzten Spiel des Wochenendes kommt es zu einem Rückspiel vom AFC zwischen den Constables und Styrian Studs. Die Steirer sind immer ein gefährlicher Gegner und auch wenn es bei ihnen gerade nicht nach Plan läuft, darf man sie keinesfalls unterschätzen.

Alles in allem durchaus lösbare Herausforderungen für die Vienna Constables, jedoch darf man sich in keinem Spiel auf bisherige Ergebnisse zurücklehnen, sondern ist gefordert, die volle Leistung abzurufen um bestehen zu können. Ein Vorbeischauen lohnt sich in jedem Fall, zumal es sich um eine schöne Anlage handelt (für Kinder ist ein Spielplatz vorhanden, Parkplätze finden sich ebenfalls am Gelände). Die detaillierten Spielpläne sind wie immer auf der Cons website zu finden.

FLL 2018, Week 2

Samstag, 19.05.2018, ab 10:00 Uhr

Europaschule, Europaalle 1, 2700 Wr. Neustadt

10:00 Uhr: Constables Ladies v DeLaSalle Saints Ladies

15:00 Uhr: Rangers Vipers Ladies v Constables Ladies

 FLA2 2018, Week 2

Sonntag, 20.05.2018, ab 10:00 Uhr

Europaschule, Europaalle 1, 2700 Wr. Neustadt

11:15 Uhr: Dark Angels v Vienna Constables II

13:45 Uhr: Vienna Constables II v Stonefield Raptors

15:00 Uhr: Vienna Sentinels v Vienna Constables II

FLA 2018, Week 2

Montag, 21.05.2018, ab 10:00 Uhr

Europaschule, Europaalle 1, 2700 Wr. Neustadt

10:00 Uhr: Vienna Constables v Honeybees

11:15 Uhr: Vienna Constables v Barracudas

15:00 Uhr: Vienna Constables v Styrian Studs

Sportunion Wien
Cons-Login

Find all informations about the Vienna Constables in english right here: About the Vienna Constables