hoch hinaus

Traditionell startet das FLA Team mit einem Kickoff Meeting in eine neue Saison - so auch dieses Jahr.

Neben Altbewährtem stand diesmal auch was ganz Neues auf dem Programm. So will das Team nicht nur bildlich hoch hinaus in der kommenden Meisterschaft, sondern war man gleich einmal wörtlich deutlich vom Erdboden abgehoben - dabei wurden am Weg zudem mehrere Hindernisse überwunden.

Das Wetter hatte etwas Einsehen mit dem FLA Team und so trafen sich fast alle Spieler inklusive Neuzugänge am vergangenen Sonntag (4.3.18) bei Sonne und recht angenehmen 0°C in Wr. Neustadt um ganz offiziell in die neue Saison zu starten. Der Grundstein wurde bereits seit Ende November in der Halle gelegt, wo wie gewohnt in Richtung Strength & Conditioning gearbeitet wurde - das eine oder andere Basketball oder Ultimate Spiel durfte da natürlich auch nicht fehlen. Somit ging es entsprechend fit vor dem theoretischen Teil auf den militärischen Hindernisparcours.

Auf 500m warten 20 Hindernisse, die es zu überwinden galt, wobei es zum Teil auf drei, vier und fünf Meter hinauf geht. Zeit die Aussicht von oben zu genießen hat man freilich nicht, heißt es doch so schnell wie möglich durch die fünf Längen zu kommen und dabei kein Hindernis auszulassen bzw. diese ohne Fehler zu meistern. Nach einer sorgfältigen Einschulung durch unseren persönlichen Drill Sergeant und ein paar Versuchen an den Geräten hieß es Offense gegen Defense im parallelen Wettkampf. Alles naturgemäß mit Maß und Ziel, zumal doch noch etwas Schnee auf der Bahn lag - wahrscheinlich lag es nur daran, dass letztlich keine Weltrekordzeiten erlaufen wurden...

Wider Erwarten überlebten alle Teilnehmer dann doch den Parcours, sodass es geschlossen in den Lehrsaal ging. Zu Beginn wurde die vergangene Saison noch einmal anhand ausgewerteter Statistiken in Erinnerung gerufen. Diverse organisatorische Dinge wurden besprochen. Letzter offizieller Tagesordnungspunkt war wie gewohnt die Definition der Ziele für das angebrochene Spieljahr. Aufgrund der Erfolge aus dem Vorjahr und den personellen Verstärkungen war schnell klar, dass es am Ende des Tages neben kleineren und Teilzielen nur ein Ziel gab, welches sich breiter Zustimmung erfreute: der Staatsmeistertitel. Natürlich ist jedem Beteiligten bewusst, dass die Konkurrenz hart ist und ohne entsprechenden Einsatz nicht leicht sein wird. Dennoch wurde Platz 1 gemeinschaftlich ausgegeben und wird in den nächsten Wochen und Monaten genau hierauf hingearbeitet werden.

Abschließend ließ man den Abend noch in einer Pizzeria ausklingen und die vorangegangenen Ereignisse Revue passieren.

Sportunion Wien
Cons-Login

Find all informations about the Vienna Constables in english right here: About the Vienna Constables