Back to work

Nach der Sommerpause beginnt am kommenden Samstag in Graz die heiße Phase der Saison.

An zwei verbleibenden Spieltagen geht es um den Einzug in die Playoffs oder im Fall der Vienna Constables wahrscheinlich schon eher um die Positionierung in selbigen. Die Ausgangslage ist gut, aber nach der langen spielfreien Zeit muss man erstmal den Rhythmus wieder finden.

Am siebenten Spieltag in diesem Jahr haben die Vienna Constables gefährliche Gegner auf dem Spielplan. Gleich im ersten Spiel geht es gegen die Styrian Studs, gegen welche das erste Spiel zwar gewonnen werden konnte, jedoch war es wie die meisten der vergangenen Aufeinandertreffen eine sehr knappe Angelegenheit. Auch diesmal wird es vermutlich bis zum letzten Drive dauern um den Sieger zu ermitteln, wenngleich die Cons sich natürlich eine frühe Entscheidung wünschen. Doch die Steirer stecken mitten im Kampf um die Playoffs und können jeden Sieg gebrauchen, sodass von ihnen ein harter Kampf erwartet werden kann. Nicht zuletzt haben sie mit Georg Pölzl auch einen der besten Spieler in ihren Reihen, den es erst einmal zu stoppen gilt.

Danach sollte man ausgeruht nach zwei Spielen Pause gegen die DeLaSalle Saints gehen. Mit dem gleichen 0,500-Record wie die Studs sind auch die Strebersdorfer derzeit im Playoff-Kampf. Die erste Begegnung ging deutlich zu Gunsten der Cons aus und auch diesmal sind sie der Favorit. Seit dem Upset-Sieg der Saints Anfang 2016 ist nun einige Zeit vergangen, doch die Constables haben ihre daraus gezogenen Lehren nicht vergessen und gehen gut vorbereitet in die Partie.

Abschließend heißt der Gegner Dark Angels. Spiel 1 endete mit dem höchsten Sieg der Cons in diesem Jahr und entsprechend geht man selbstbewusst in das Spiel. Unterschätzen darf man die Angels aber nie, wenn dort alles funktioniert, ist genug Talent vorhanden um jeden Gegner zu ärgern - die Schwäche ist jedoch seit jeher die Konstanz, das auch dauerhaft auf das Feld zu bringen.

Die Vienna Constables peilen drei Siege an und „wollen unbedingt den zweiten Platz verteidigen“, so Head Coach Hahn. In die selbe Kerbe schlägt auch Offense Coach Salamon: „Wir haben uns eine gute Ausgangsposition erarbeitet. Hier wollen wir anschließen und so schnell wie möglich wieder an die bisherigen Leistungen anschließen.“

Es ist nach einem Jahr Pause auch die Rückkehr der Constables nach Graz, nachdem dort 2016 nicht gespielt wurde und man in Woche 2 noch Bye-Week hatte.

 

FLA 2017, Week 7
Samstag, 2.9.2017; ab 10:00 Uhr
Universitätssportzentrum Rosenhain, Graz; Max-Mell-Allee 11, 8010 Graz
10:00 Uhr Styrian Studs v Vienna Constables
13:45 Uhr Vienna Constables v DeLaSalle Saints
15:00 Uhr Dark Angels v Vienna Constables

Sportunion Wien
Cons-Login

Find all informations about the Vienna Constables in english right here: About the Vienna Constables