23 May 2018

Powerranking FLA 2018 Week 2

Written by Cons #11, Posted in FLA

Powerranking FLA 2018 Week 2

Leider muss die Liga auf das große Gipfeltreffen der zwei Topteams noch etwas warten. Dahinter spielt es sich ordentlich ab und scheinen sich die Teams die Plätze zwischen Platz 3 und 8 nun jeden Spieltag neu aufzuteilen. Auch am unteren Ende dürften sich zwei Mannschaften gefunden haben…


1. (2) Vienna Constables

Nach einer gefühlten Ewigkeit ohne Veränderung auf Platz 1 haben sich die Cons zum ersten Mal den Topspot geschnappt. Die Siege sind überzeugend, die Offense unaufhaltsam und der Verein als Gesamtheit auf dem Vormarsch. Spätestens Mitte Juli kommt es zum Showdown mit dem Titelverteidiger, mal sehen, ob die Cons bis dahin ihre weiße Weste behalten können.

2. (1) Klosterneuburg Indians

Vom Spitzenreiter in die Verfolgerrolle - eine Situationen, die man bei den Indians lange nicht erlebt hat und einige Spieler bis dato gar nicht kennen, da in Klosterneuburg still und leise eine kleine Wachablöse stattgefunden hat. Der Rückfall auf 2 ist nicht unbedingt auf eigene Schwäche zurückzuführen, zumal der Meister seine Spiele nach wie vor gewinnt. Aber die Ergebnisse sind knapper geworden und im Augentest überzeugen sie im Moment nicht mehr so wie früher.

3. (7) DeLaSalle Saints

Der zweite Spieltag verlief schon eher im Sinne der Saints. Es war noch kein richtiges Ausrufezeichen dabei, aber drei Siege bringen die Strebersdorfer wieder zurück auf den Weg. Der Sieg gegen die Studs war noch die leichteste Aufgabe, es folgte ein dramatisches Spiel gegen die Vipers und auch gegen die Steelsharks hätte es klarer sein können. Es wird spannend, welches Gesicht das wahre ist - Week 1 oder Week 2?

4. ex aequo (7) Graz Panthers und (3) Vienna Vipers

Nörgler werden meinen, dass die Grazer die Wiener mit 40:12 geschlagen haben. Das mag stimmen, ohne Starting QB bei den Vipers hat das aber nur bedingt Aussagekraft. Und die Vipers hatten zuvor ihre Hausaufgaben gemacht. Pflichtsieg eingefahren und gegen die Saints nach furiosem Comeback nur um 1 Yard gescheitert. Bleibt zu hoffen, dass QB1 bald zurück ist. Die Grazer wiederum hatten es im direkten Duell somit leichter als erwartet. Die geschonten Kräfte konnte man dann voll gegen die Indians in die Waagschale werfen - gereicht hat es zwar nicht, aber die one-score-Niederlage war so vor dem Spieltag auch nicht unbedingt abzusehen. Die Formkurve zeigt also wieder nach oben. Wird spannend!

6. ex aequo (4) Styrian Studs und (5) Honeybees

Die Studs stehen mit 2-4 etwas in der Kreide und müssen langsam ihre Spiel gewinnen um im Rennen ums Playoff zu bleiben. Das Leistungspotential wäre da, es wird nur nicht konstant abgerufen, zu viele Fehler schleichen sich immer wieder ein - so wird es schwierig, aber keinesfalls unmöglich. Die Honeybees wiederum wurden relativ unsanft von den Top 2 auf den Boden geholt, was aber nicht unbedingt überraschend war. Der deutliche Sieg gegen die Barracudas zeigt aber, dass man mit dem Abstieg nichts zu tun haben will (wird).

8. (8) Steelsharks Traun

Ein bitterer Spieltag für die Haie. Knappe Niederlagen (-1 v Studs, -6 v Saints) und auch nur 10 Punkte auf die Indians - da war mehr drin. Zumindest ein Sieg hätte es schon sein können. Derzeit ist man nicht so schlecht aufgestellt, aber natürlich muss kurzfristig jetzt der eine oder andere Sieg dazu kommen, denn auch knappe Niederlagen sind nun mal Niederlagen.

9. ex aequo (9) Barracudas und (10) Vienna Spartans

Die Spartans hatten spielfrei, trotzdem: Bei beiden Teams kommt nicht unbedingt das Gefühl auf, dass es gegen die ersten acht zu einem Sieg reichen könnte. Offense zu ineffizient, Defense zu fehleranfällig. Die Abgänge sind ganz klar schwer zu verkraften und noch nicht überwunden. Bis zum direkten Aufeinandertreffen Mitte Juli ist noch etwas Zeit, da sollte man zwischendurch alles versuchen um sich einen Vorteil im Sinne eines Überraschungssieges zu sichern.

About the Author

Cons #11

Cons #11

Seit nunmehr rund zehn Jahren ist der Autor im Flag Football Sport aktiv und hat dabei fast alle nennenswerten Positionen bekleidet – sowohl auf als auch neben dem Platz. Noch länger verfolgt er die NFL und ist überdies seit einigen Jahren auch im College Football zu Hause.

Leave a comment

You are commenting as guest.

Sportunion Wien
Cons-Login

Find all informations about the Vienna Constables in english right here: About the Vienna Constables