05 July 2018

Powerranking FLA 2018 Week 3

Written by Cons #11, Posted in FLA

Powerranking FLA 2018 Week 3

Die meisten Teams haben nun die Hälfte der insgesamt 18 Spiele absolviert und die Tabelle nimmt langsam Form an. Die Formkurve  hingegen zeigt nicht bei allen Teams in die richtige Richtung und bei manchen ist diese mehr auf und ab als Kurve…

1. (1) Vienna Constables

Die zwei erwarteten Siege wurden souverän eingefahren und auch das dritte Spiel letztlich gewonnen, wobei man hier aber zu kämpfen hatte. Solange die Offense nicht aufhört zu scoren, werden die Cons wenig Probleme haben, doch das Saints-Spiel zeigte deutlich, dass die Balance zwischen den Unitteilen noch nicht optimal ist. 

2. (2) Klosterneuburg Indians

Auch der Meister erfüllt seine Aufgaben problemlos. Das Prunkstück in Klosterneuburg ist aber nach wie vor die Defense, die kaum Punkte zulässt (nicht dass die Offense wenig Punkte machen würde). Es ist nicht zu erwarten, dass die Indians die beiden „Nachholspiele“ verlieren werden, sodass es ziemlich sicher auf das erste direkte Duell hinauslaufen wird, wenn man den Topspot wieder haben möchte. Man darf gespannt sein.

3. (3) DeLaSalle Saints

Das PR lag vor Saisonbeginn wohl doch nicht so daneben - lediglich in Woche 1 scheiterten die Saints etwas an ihren Erwartungen. Seitdem zeigte man starke Leistungen und konnte auch den Cons ordentlich zusetzen. Dass es am Ende nicht ganz reichte, ist möglicherweise der Tatsache zuzuschreiben, dass man in dieser Situation noch nicht war und daher die Erfahrung etwas fehlte. Die Offense braucht sich jedenfalls nicht zu verstecken und bei dieser Leistung wird man wohl als 3-Seed in die Playoffs gehen.

4. ex aquo Graz Panthers / Styrian Studs / Vienna Vipers / Honeybees / Steelsharks Traun

Wen soll man hier über den anderen stellen? Kaum argumentierbar. Vom Gefühl her sind die Panthers eine Spur vorne, dann aber bringen sie es nur auf ein Unentschieden gegen die Studs, welche ihrerseits große Probleme gegen die Barracudas hatten und auch gegen die Honeybees nur ein, zwei Plays von einer Niederlage entfernt sind. Letztere teilen sich gleich die Punkte mit den Steelsharks, die wiederum die Vipers um einen Punkt schlagen. Im Mix mit den ersten zwei Spieltagen ergibt das eine Gruppe, in der jeden jeden schlagen und somit auch gegen jeden verlieren kann: Hallo Tagesform! Problem hier ist, dass sich fünf Teams sehr wahrscheinlich um drei Playoffplätze streiten werden. Es heißt hier also für alle Beteiligten, die PS endlich auf die Straße zu bekommen und die direkten Duelle für sich zu entscheiden. Das PR betätigt sich mal als Wahrsager und schickt die beiden Steirer in die Postseason, bleibt ein Spot für die restlichen drei. Mal sehen…

9. (9) ex aequo Barracudas und Vienna Spartans

Auch hier macht es sich das PR nicht unbedingt nur einfach, aber die aktuelle Stärke scheint doch sehr ähnlich. Einerseits spielt man enge Spiele, wo man nur um einen Punkt gegen bessere Teams verliert, anderseits setzt es gegen Top 3 Teams doch sehr empfindliche Niederlagen. Neben den direkten Duellen wird es beim Verhindern von Platz 10 sehr darauf ankommen, ob eines der beiden Teams eines dieser knappen Spiele doch einmal fertig spielen und gewinnen kann - derzeit (noch) nicht erkennbar.

About the Author

Cons #11

Cons #11

Seit nunmehr rund zehn Jahren ist der Autor im Flag Football Sport aktiv und hat dabei fast alle nennenswerten Positionen bekleidet – sowohl auf als auch neben dem Platz. Noch länger verfolgt er die NFL und ist überdies seit einigen Jahren auch im College Football zu Hause.

Leave a comment

You are commenting as guest.

Sportunion Wien
Cons-Login

Find all informations about the Vienna Constables in english right here: About the Vienna Constables