Power Ranking FLA2 Week 1

 

Die Vorbereitungen sind hoffentlich großteils abgeschlossen, denn eine neue Saison steht vor der Tür. Bis auf die Dragons werden kommenden Samstag alle Teams ihre ersten Einsätze haben.

 

1. Vienna Constables

Die Cons waren letztes Jahr im Grunddurchgang meist dominant, wenngleich die Form nach der Sommerpause ein wenig abriss. Die Erinnerung an eine tolle Saison wird nur durch die Niederlage in der Sunbowl getrübt. Auch dieses Jahr gab es in der Offseason viel Bewegung am Roster und so sind neben ein paar Abgängen auch zahlreiche Zugänge zu melden. Die Offense hat sich kaum verändert, jedoch ist die Defense kaum wiederzuerkennen.

 

2. Barracudas

Die Barracudas sind sicher eines der erfahrensten Teams in der FLA2, nicht zuletzt dadurch, dass sie die letzten Jahre in der FLA gespielt haben. Jedoch muss sich die familiäre Truppe aus Wien ein wenig verjüngen und athletischer werden um in der Liga mithalten zu können. Denn die FLA2 hat sich die letzten Jahre stark entwickelt. Jedenfalls wird die trickreiche Offense bestimmt für das eine oder andere Hightlight sorgen.

 

3. Stealin' Foxes

Der kleine jedoch sehr feine Kader der Foxes war bislang immer unter den Top4 Teams. Die Foxes überzeugen mit einer soliden Defense und die Offense findet auch meist den Weg in die Endzone. So überrascht es nicht, dass auch heuer wieder mit ihnen zu rechnen sein wird.

 

4. Stonefield Raptors

Die Raptors sind für mich dieses Jahr schwer einzuschätzen. Es war in der Offseason recht ruhig um das Team aus Wiener Neustadt. Was für die Raptors spricht ist die Entwicklung der letzten Jahre und eine große Jugendabteilung, was aktuell allerdings gegen sie spricht ist, dass sie ihre zwei besten Spieler verloren haben.

 

5. ex aequo USI Avalanches / Vienna Sentinels

Die Avalanche sind in der Offseason durch die Fusion von der USI Panthers und den Innsbruck Dropstars entstanden. Somit wird der Kader dieses Jahr sicher ein Stück größer, was bei heißen Spieltagen und langen Anreisen nie schlecht ist. Doch zuerst müssen sich die neuen Spieler vermutlich an die Liga gewöhnen und ein wenig Erfahrung sammeln. Das Spiel gegen die Sentinels am AFC war dafür sicher schon einmal ein guter Anfang, wenngleich die Sentinels sicher nicht der härteste Gegner in der FLA2 sind. Diese Woche kommt es gleich zu einer Neuauflage des Spiels und wir werden sehen, welche Mannschaft sich diesmal besser vorbereitet hat.

 

7. Flag Dragons

Obwohl sie letztes Jahr in den Playoffs waren, kommen die Dragons meiner Meinung nach zur Zeit nicht über den 7. Platz hinaus. Einer der Hauptgründe dafür ist sicherlich, dass sie mit dem Abgang von Daniel Anzeletti zu den Indians den Topscorer der FLA2 und einen überaus fähigen Receiver verloren haben. Er war die klare Nr. 1 Anspielstation und sorgte für knapp die Hälfte der gesamten Punkte. Ob die Offense so einen Verlust zu kompensieren vermag, bleibt vorerst anzuzweifeln.Die Defense auf der anderen Seite ist jedoch eine der stärksten Units der Liga und so ist es auch wenig verwunderlich, dass die Wertungen „Interception“ und „Sacks“ klar von Dragonsspielern angeführt wurden.

 

8. Dark Angels

Wie so oft sind die Dark Angels ein großes Fragezeichen. Die Spiele der letzte Saison, aber auch jene in der Vorbereitung haben gezeigt, dass wie immer viel Potential vorhanden ist. Dieses Potential muss allerdings auf dem Platz in Plays umgesetzt werden. Der linkshändige QB der Angels hat auf jeden Fall den Arm und den Mut dazu, die Bälle über das ganze Feld zu verteilen. Es wird spannend bleiben, ob die jungen Engel nach oben klettern indem sie die teils sehr knappen Spiele von letztem Jahr dieses Jahr für sich entscheiden.

 

 

Der Artikel stellt die subjektive Meinung des Autors, die #77 der Constables, dar und sollte humoristisch aufgefasst werden. Wer Grammatik- oder Rechtschreibfehler findet, darf sie gerne behalten.

Sportunion Wien
Cons-Login

Find all informations about the Vienna Constables in english right here: About the Vienna Constables